Cold Brew „Kalter Kaffee“ ( Rezept )


Cold Brew „Kalter Kaffee“ ( Rezept )

Der Genusstrend dieses Sommers ist alles andere als kalter Kaffee. Cold erfrischend, bekömmlich und kann nach Belieben verfeinert werden. Jetzt probieren!

Zubereitung: 100 bis 150 g gemahlenen Kaffee mit Liter kaltem Wasser aufgießen, ca. 12 stunden ziehen lassen. Nach dem Filtern Eiswürfel hinzugeben und genießen Cold Brew lässt sich hervorragend zum Beispiel mit einem Schuss Tonic und Zitronen schale aufpeppen.

Mit seinem tollen Aroma macht Cold Brew den Sommer frisch und fruchtig. 

Cold Brew ist eigentlich ein normaler Kaffee. Mit dem Unterschied, dass er kalt aufgebrüht wird, während der Zubereitung also wie Hitze ausgesetzt ist.

MILD & BEKOMMLICH

Weil Cold Brew langsam zubereitet wird und stets kalt bleibt, fehlt ihm die typische Bitterkeit klassischen Kaffees. Das macht ihn zu einem erfrischenden, fruchtigen und vor allem milden Sommergetränk. Sahne, Milch, Früchte, Kokosöl-der Fantasie des wahren Kaffee-Genießers sind keine Grenzen gesetzt.


%d Bloggern gefällt das: