Dunstabzugshaube – Welche Arten gibt es?


Dunstabzugshaube – Arten

Hier findet hier die passende Dunstabzugshaube …

 

Unterbauhauben

Unterbauhauben sind platzsparend und montagefreundlich. Eine Nachrüstung bei Küchen ohne Dubstabzugshaube ist somit kein Problem, denn sie wird ganz einfach unter dem Hängeschrank montiert.

Zwischenbauhauben

Eine Zwischenbauhaube wird meist in einem Hängeschrank versteckt, sodass man Schacht und Haube nicht sonderlich sieht. Auch die Montage zwischen 2 Hängeschränke und eine Verkleidung durch Frontmaterial ist möglich.

Flachschirmhauben

Die Flachschirmhaube (oder auch als Teleskophaube bezeichnet) wird wie die Unterbauhaube unter einem Hängeschrank  montiert. Durch herrausziehen der Haube beim Kochen werden die Dämpfe besser eingesaugt!

Wandhauben / Kaminhauben

Am meisten aufzufinden in deutschen Küchen sind die Wandhauben ( Kaminhauben ) mit einem Schacht ( Kamin ) meist bis zur Decke. Erkennungsmerkmale sind zudem die typische Kasten- oder Pyramidenform.

Kopffreihauben

Jeder kennt es. Man passt kurz nicht auf während dem Kochen und stößt sich den Kopf an der Dunstabzugshaube. Für dieses Problem wurde die Kopffreihaube entwickelt. Durch ihre schräge Bauform ist der Zusammenstoß mit Kopf und Haube nicht mehr vorprogrammiert.

Inselhauben

Die Inselhaube ( Inselesse ) wird über dem Kochbereich einer Kücheninsel an der Decke montiert. Man sollte allerdings bei der Montage auf die genaue Ausrichtung achten, da es sonst optisch unschön wirkt.

Versenkbare Dunstabzugshaube

Versenkbare Dunstabzugshauben werden in den Unterschränken von Kochinseln verbaut und somit bleibt die Decke völlig frei. Hier ist die Montage allerdings etwas aufwendiger und zudem in einer höheren Preiskategorie. Hier ist drauf zu achten das im Sockelbereich genügend Lüftungsmöglichkeiten angebracht sind.

 

%d Bloggern gefällt das: