Handkreissäge passt die Arbeitsplatte an


Handkreissäge und Stichsäge – Wie passe ich die Arbeitsplatte an 

Ohne eine Handkreissäge wären die Ausschnitte für Kochfeld und Spülbecken definitiv nicht so schnell in der PlatteSchön ist es wenn man eine Arbeitsplatte auflegen kann und alles passt. 

Allerdings ist dies nur in den seltensten Fällen so. Besonders in Altbauten kann man mit einigen Anpassungsarbeiten rechnen.

Auch wenn der Raumwinkel nicht 90 Grad sind empfiehlt es sich z.b bei einer L-Küche die zweite Arbeitsplatte in einer Übertiefe zu kauf und somit dem schiefen Wandverlauf entgegenzuwirken.

Man sollte stets beachten das die Platte überall den gleichen Korpusüberstand hat, meistens 4 cm.

Beim Zuschneiden sollte immer etwas Luft von ca. 3 mm eingeplant werden, so ist das Auflegen leichter und man beschädigt nicht die Wand bzw. Tapete. 

Ein Wandabschlussprofil kann helfen wenn der Spalt von Platte zur Wand doch größer ausgefallen ist als geplant!

%d Bloggern gefällt das: