Nischenrückwand als Wandabschluss


Nischenrückwand oder eine andere Möglichkeit

Fliesenspiegel, Wandabschlussprofil oder Nischenrückwand?

Früher gab es eigentlich immer den klassischen Fliesenspiegel als Spritzschutz beim Kochen.

Wenn ich mir die Kundenwünsche heute anschaue, tendiert es meistens zu einer Nischenrückwand (Beschichtete Spanplatte passend zu Arbeitsplatte).

Optisch ist die Nischenrückwand eigentlich kaum zu schlagen, wenn da nicht noch ein starker Konkurrent wäre.

Elegant, modern und hochwertig ist die Glasnischenrückwand, die oft bei Granitarbeitsplatten verwendet wird.

Die Wandabschlussleiste ist nicht die schönste Variante (günstig & einfache Montage), wird aber dennoch sehr häufig verbaut.

 

Fliesenspiegel:

  • wird nur noch selten verwendet
  • hoher Aufwand / Kosten
  • geringere Gestaltungsmöglichkeiten
  • deckt die Fuge von Arbeitsplatte und Wand nicht ab

Wandabschlussprofil:

  • NUR Wischschutz, kein Spritzschutz für die Wände
  • sehr schnelle Montage
  • günstigste Variante
  • farblich passend zur Arbeitsplatte
  • Montage durch Verschraubung in die Arbeitsplatte
  • erhältlich in Kombination mit Nischenrückwand

Nischenrückwand:

  • unzählige Gestaltungsmöglichkeiten
  • nicht so günstig wie die WAP’s
  • genaues Arbeiten aufgrund Lochbohrungen der Steckdose
  • müssen meist gestoßen werden aufgrund der Plattenlänge
  • schwer zu demontieren aufgrund des Silikons
  • erhältlich in Kombination mit Wandabschlussprofil

%d Bloggern gefällt das: