Vakuumiergeräte sollten in jeder Küche zu finden sein


Vakuumiergeräte sollten in jeder Küche zu finden sein

Ein Vakuumierer fabriziert durch Aussaugen von Luft ein Vakuum in einem Leerraum in einem Plastikbeutel. Das Verfahren setzt man ein, um Nahrungsmittel in luftdichten Umhüllungen (Kunststoffbeuteln) länger genießbar zu halten.

Vakuumiergeräte gibt es in etlichen Klassen was Preis & Qualität betrifft. Schlechte Produkte fallen an der Leistung der Saugkraft auf und sind dadurch völlig nutzlos.

 

Vakuumiergeräte gibt es in verschiedenen Bauarten:

Handvakuumiergeräte (Kombination mit Kunststoffbehälter)

Tischvakuumiergeräte (üblichen Geräte für den Haushalt)

Kammervakuumiergeräte (Profigeräte in der Preisklasse ab 100€ – mit doppelter Schweißnaht und Saugkraft)

 

Gute Apparate sind schon ab 50€ erhältlich und reichen für den normalen Haushalt völlig aus. Bei dem Kauf sollte auf folgenden Merkmale geschaut werden:

– Absaugleistung mindestens 10 Liter pro Minute
– vollautomatische Verschweißung (luftdicht)

Anlässlich der Sauberkeit sollte die Vakuumierkämmerchen leicht abziehbar und geschirrspülerfest sein.


Quelle:  Vakuumiergerät von KochWiki – Autor: Jozeil – Lizenz:  „Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported“ – https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/ – Autoren auf Wikipedia


  

%d Bloggern gefällt das: